Kofferworld

Geldbörsen Leder

Filtern nach

Nappa schwarz
Braun Büffel
Nappa schwarz
49,00 €
1

Warum ein Portemonnaie aus Leder eine gute Wahl ist

Wir bei Kofferworld bieten eine Vielzahl von Geldbörsen & Portemonnaies aus unterschiedlichen Materialien. Geldbörsen aus Echtleder erfreuen sich auch bei den Damen nach wie vor großer Beliebtheit und bringen einige Vorteile für Sie mit:

  • Langlebigkeit und Robustheit: Leder ist ein langlebiges und robustes Material, das resistenter gegenüber Abnutzung und Beschädigungen ist als andere Materialien. Ein Portemonnaie aus Leder hat eine lange Lebensdauer und sieht auch nach vielen Jahren noch gut aus.
     
  • Hochwertige und zeitlose Optik: Leder weist eine hochwertige und zeitlose Optik auf, die einen eleganten und stilvollen Look verleiht. Es gibt viele Ausführungen und Farben, die sich Ihrem individuellen Stil anpassen.
     
  • Schutz der eingelagerten Gegenstände: Leder schützt die in der Geldbörse aufbewahrten Gegenstände wie Karten und Geldscheine vor Beschädigungen und unerwünschten Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit und Staub.
     
  • Vielseitigkeit: Ein Portemonnaie aus Leder kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, von der Aufbewahrung von Karten und Bargeld bis hin zur Aufbewahrung von Schlüsseln, Handys oder anderen kleinen Gegenständen.
     
  • Guter Geruch: Leder strahlt einen angenehmen und charakteristischen Geruch aus, den viele mit der Hochwertigkeit des Materials assoziieren.

Diese Vorteile machen das Portemonnaie aus Leder zu einem idealen Begleiter, wenn Sie ein hochwertiges und langlebiges Accessoire suchen, das gut aussieht und viel Platz bietet. Echtleder-Geldbeutel finden Sie bei uns beispielsweise von Aigner und Braun Büffel.

Die gängigsten Lederarten auf einen Blick

Hier sehen Sie einige der beliebtesten und gängigsten Echtleder-Arten, die Sie auch bei Portemonnaies in unserem Sortiment finden, im Überblick:

  1. Rauleder (Wildleder & Nubukleder): Diese weiche, samtige Lederart besticht durch ihre einzigartige Textur sowie ihren natürlichen Look und gilt als atmungsaktiv. Eine Rauleder-Geldbörse ist besonders leicht und flexibel.
     
  2. Narbenleder/Glattleder: Dieses Leder zeigt die natürliche Struktur und Musterung des Leders. Portemonnaies aus Narbenleder sind vor allem robust und widerstandsfähig und haben eine glatte, glänzende Oberfläche.

Diese Unterschiede kommen durch die verschiedene Verarbeitung des Leders zustande. Für die Herstellung wird dabei zumeist Rindsleder verwendet – in seltenen Fällen auch Ziegenleder.

Wie pflege ich meine Geldbörse aus Echtleder?

Um die Lebensdauer ihrer Echtleder-Geldbörse zu verlängern und sie in einem Top-Zustand zu halten, haben wir hier einige Pflegetipps für Sie:

  1. Reinigung: Wischen Sie die Geldbörse regelmäßig ab, um Staub und Schmutz aus dem Alltag zu entfernen. Verwenden Sie dafür eine weiche Bürste und/oder ein feuchtes Tuch. Achten Sie darauf, dass die Bürste weich genug ist und das Tuch nicht zu nass.
     
  2. Lederpflege: Nutzen Sie spezielle Lederpflegemittel, um das Material geschmeidig zu halten und Risse zu vermeiden. Tragen Sie das Produkt dünn auf das Portemonnaie auf und lassen Sie es einige Zeit einwirken.
     
  3. Feuchtigkeit: Vermeiden Sie direkten Kontakt mit Wasser oder hoher Luftfeuchtigkeit, um Verformungen und Flecken zu verhindern. Bewahren Sie die Geldbörse bei Bedarf in einer wasserdichten Tasche auf.
     
  4. Aufbewahrung: Lagern Sie den Geldbeutel an einem kühlen, trockenen Ort, fern von direkter Sonneneinstrahlung und Heizkörpern. Achten Sie auch darauf, dass das Portemonnaie nicht in der Nähe von scharfen Gegenständen liegt.
     
  5. Füllung: Überfüllen Sie Ihre Geldbörse nicht, um Verformungen zu vermeiden. Verwenden Sie stattdessen zusätzlich eine Tasche oder ein Etui.